Limited Editions

Tassen

Avis und Amor

28r

(Auszug Seite 28r)
Ja fürwahr, die schamlose Tat! Da das Geschlecht vielästig, gibt einer der Ihrigen zum Scheine vor das stinkende Schiff zu reinigen. Er reißt von außen die Ritze auf, um den italienischen Wein zu rauben und der starke Regen kann deshalb in den unteren Teil hineinfließen.
Zum Andenken an Italien ist das Beiseite schaffen, viermal jährlich, die Gewohnheit geworden. Weil sich Amor, unweit von Avis, nach vorne neigt, entferne ich den Zugang zum Schiff, um diesen verruchten Menschen abzuhalten, während dieser weiter weg das Trinken versteckt.

Es ist der 16. Februar des Jahres 1246 und es bedarf keiner weiteren Erläuterung. Aus dem gesamten Zusammenhang der geschriebenen Episode wird einem zwar klar wo man sich befindet, aber erst die passenden Seiten davor und danach runden das Bild vollständig ab.